Sports Chaplaincy

Beyond Gold begleitet und betreut Spitzensportler vor, während und nach ihrer Karriere kompetent und diskret durch Sports Chaplaincy.

Was ist ein Sports Chaplain?

Als überkonfessionelle Sports Chaplains nehmen wir uns den geistlichen und seelischen Bedürfnissen der Athleten & Trainer bei sportlichen Grossveranstaltungen sowie auch online an.
Beyond Gold Team Sprachen: 
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch & Russisch
Mehr über Sports Chaplaincy erfahren Sie im Servus TV Interview.

Herkunft

Der Ursprung liegt im Jahr 1972, nach dem Bombenattentat auf die israelische Olympia-Delegation in München. Damals hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) festgestellt, dass ein Bedarf an umfassender Betreuung von Sportlern jenseits ihrer sportlichen Aktivität besteht. Seither gibt das IOC vor, dass ein internationales «Chaplain-Team» an einem solchen Großanlass vorhanden sein muss.

Aufgabenbereich

Wir bieten Sportler Andachten, einen Ort der Ruhe und Einzelgespräche an. Der Sports Chaplain ist Gesprächspartner für persönliche Anliegen der Athleten und Trainer und unterliegt der Schweigepflicht. Während Stress, Niederlagen, Trauer und Not bieten wir Athleten und deren Angehörigen diskrete Unterstützung an. Wir sehen uns als vertrauenswürdiges Gegenüber, das die Bedürfnisse, Sorgen und Ängste von Athleten ernst nimmt.

Überkonfessioneller Dienst

 

Wir bieten unsere Dienstleistungen jedem Athleten oder Trainer an, unabhängig von seinem religiösen oder kulturellen Hintergrund.
Wir pflegen einen einfühlsamen Dialog auf Augenhöhe und unterlassen es, Menschen oder Situationen zu beurteilen.
Unsere Dienstleistungen basieren auf christlichen Werten.

Beyond Gold an sportlichen Grossevents

In den letzten 17 Jahren waren wir bereits an über 100 sportlichen Grossevents wie Olympische Spiele, Weltmeisterschaften und Weltcups als Sports Chaplains im Einsatz.

Wintersport

  • Winter Olympiade (2006 Turin, 2010 Vancouver, 2014 Sochi & 2018 Süd Korea)
  • FIS Alpine Ski WM (2003, 2013, 2015, 2017 & 2019)
  • FIS Nordische Ski WM (2011, 2013, 2015, 2017 & 2019)
  • FIS Skiflug WM (2012 & 2016)
  • Bob & Skeleton WM (2013 & 2016
  • Rodel WM (2017)
  • FIS Snowboard WM (2007)
  • IBU Biathlon WM (2020)
  • sowie unzählige Weltcups

Sommersport

  • FINA Schwimm WM (2013, 2015, 2017 & 2019)
  • FINA Schwimm EM 2014
  • UCI Mountain Bike WM (2018)
  • Leichtathletik EM (2010 & 2019)
  • Leichtathletik WM (2017)
  • Commonwealth Games (2018)